Gesunde wertschätzende Kommunikation

Gesund kommunizieren

Sagen Sie was Sie denken und hören Sie, was dem Anderen wichtig ist?

 

Wie oft sprechen wir im beruflichen wie privaten Alltag das an, was wir gerne sagen würden? Wie oft haben wir den Eindruck, nicht richtig verstanden zu werden? Wie oft gelingt es uns nicht, in Konflikten deseskalierend zu reagieren?

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) bietet eine Möglichkeit, in solchen Situationen neue Wege zu gehen. Durch das aufrichtige Ansprechen von Störungen und gleichzeitig dem einfühlsamen Zuhören (Empathie) ergibt sich eine konstruktive und kooperative Verbindung zwischen den Gesprächspartnern.

Die GFK ist nicht nur eine Kommunikationsmethode, sondern eine Grundhaltung, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist - auch zu sich selbst.

"Gesund Kommunizieren"